fbpx
So planst du zeitsparend deinen Content

So planst du zeitsparend deinen Content

Jeder kennt es…

  • dein letzter Post ist schon lange her…
  • dir fehlt einfach die Zeit Content zu erstellen…
  • Du sollest mal wieder mehr aktiv auf Instagram sein …

Und dann ist da ja auch noch das Thema Content-Strategie, die sagt: Hinter deinem Instagram Content, sollte eine auf dein Business zugeschnittene Strategie stecken. Und dein ehemals geplanter Feed Raster geht langsam auch verloren.

Das kannst du vermeiden, wenn du deinen Content im Voraus planst.

Damit die Strategie hinter deinem Content umgesetzt werden kann, ist es sinnvoll Content strategisch zu planen. Dabei kannst du bestimmte Raster verfolgen, wie z. B.: Jeden Mittwoch postest du eine Story und jeden Sonntag ein Reel. Damit dieses Raster verfolgt werden kann, ist die Planung von Content sehr wichtig.

Zum einen erleichtert dir die Planung eine Menge Zeit und Arbeit und zum anderen kannst du so deine Strategie besser verfolgen, anstatt dass du spontan postest und du eventuell aus deiner Strategie oder deinem gewünschten Raster herausfällst.


Wie plane ich meinen Content denn?

Zum Planen von Content gibt es verschiedene Tools.
Diese stellen wir dir jetzt vor:

  • Excel: Du kannst über Excel einen Kalender anlegen und deine Content Ideen dort in die Felder eintragen. So erhältst du eine wunderbare Übersicht über deinen Content.
  • Kalender/Notizbuch: Eine weitere Möglichkeit ist, deine Inhalte handschriftlich in einem klassischen Kalender oder Notizbuch festzuhalten. Du solltest, allerdings darauf achten immer ein Datum und Wochentag für deine Beiträge dazuzuschreiben. Es geht ja schlussendlich darum den Content so zu planen, dass du Beiträge im Voraus fertig gestellt hast und diese nicht mehr am Posting-Tag selbst erstellen musst. Für dein gewünschtes Raster ist es auch sinnvoll dir deine Content Inhalte so zu visualisieren, dass du einen kompletten Überblick über deinen zukünftigen Feed erhältst.
  • Creator Studio von Facebook: Mit diesem Tool kann man ganz einfach seine zukünftigen Instagram Beiträge vor-& einplanen. Es postet deine eingeplanten Beiträge ganz von selbst. Das heißt, du musst dich hierfür nicht mehr hinsetzen und die Beiträge selber posten. Das spart eine Menge Zeit und Aufwand.

Wenn du deine Ideen auf die Wochen verteilt hast, geht es an die Umsetzung. Setze dir ein Zieldatum an dem du die geplanten Beiträge fertiggestellt haben willst. Dies schenkt dir nochmal zusätzliche Motivation für die Content-Erstellung. 😉

Wir selbst empfehlen den Content für mindestens drei Wochen zu planen.

Content im Voraus zu planen ist natürlich sehr zeitsparend, allerdings sind auch spontane Beiträge ab und an nicht schlecht. Lieber eine Momentaufnahme in der Story teilen, als diese vorzudrehen. Das Wichtigste bleibt nämlich immer noch die Authentizität. Es geht im Großen und Ganzen nur darum, zu planen wann welche Themen auf deinem Profil behandelt werden sollen, um eine Ideenflaute zu umgehen und Zeit zu sparen.

Bei Fragen und Anregungen, freuen wir uns über deine Nachricht auf Instagram oder einen Kommentar unter diesem Beitrag.

6 Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du auf Instagram postest

6 Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du auf Instagram postest

Es ist nicht immer leicht, die passende Instagram Strategie für das eigene Business zu finden. Aber hast du schon mal darüber nachgedacht, dein eigenes Handeln auf Instagram für deine Marketing Strategie zu nutzen?

Nein? Das solltest du aber in Betracht ziehen. Wir stellen dir jetzt 6 Fragen vor die du dir stellen solltest, bevor du postest. Die Antworten auf diese Fragen solltest du unbedingt für deine Instagram Marketing Strategie nutzen.

Hinterfrage dein eigenes Handeln mit folgenden W-Fragen:

  1. Was braucht es damit ich einen Beitrag like?
  2. Was braucht es damit ich einen Beitrag kommentiere?
  3. Was braucht es damit ich einem Profil folge?
  4. Was bringt mich dazu, in die Interaktion mit einem Profil zu gehen?
  5. Welche Layouts und Designs sprechen mich an?
  6. Wann kaufe ich von einer Person?

Beantworte dir diese Fragen schriftlich.

Du bist nun in die Rolle eines Community Mitglieds geschlüpft und kannst dein Business so auch einmal von außen betrachten. Der wichtigste Punkt hierbei ist es, sich in die Zielgruppe hineinzufühlen und ihre Probleme und ihr Handeln besser zu verstehen. Oft fehlt der Blick von außen und es fällt uns schwer die Außenperspektive einzunehmen.

Benutze also zukünftig gerne diese Fragen, um deine Strategie zu optimieren und in die Perspektive der Community zu wechseln. Die Strategie lässt sich so zielgruppenspezifischer anpassen, wenn du weißt, was deine Zielgruppe für Wünsche und Bedürfnisse hat.

Und das kannst du im Endeffekt nicht nur für deinen Content, sondern auch für deine Produkte und Dienstleistungen nutzen!

Tipp!

Du solltest deine Strategie stetig optimieren und neue Dinge einfach mal ausprobieren. So kannst du im Nachhinein für dich selbst herausfinden, was am besten geklappt hat und was nicht. Wie sagt man so schön: Probieren geht über studieren.

Also worauf wartest du noch? Fang am besten heute direkt an und trau dich Neues auszuprobieren.

Bei Fragen und Anregungen, freuen wir uns über deine Nachricht auf Instagram oder einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Deiner Community Mehrwert bieten

Deiner Community Mehrwert bieten

Jeder redet immer von Mehrwert. Doch was ist überhaupt Mehrwert? Wir schauen uns das Ganze heute mal etwas genauer an … 

Mehrwert bedeutet im Content Marketing, der Community Inhalte zu liefern, die einen größeren Wert haben. Du bietest also einen Zusatznutzen, der über rein werbliche Zwecke hinaus geht. Das sind Inhalte, die bei einem Problem weiterhelfen, wertvolle Informationen beinhalten, unterhalten oder motivieren.

Zugleich hilft Content mit Mehrwert aber auch dabei mehr Reichweite und neue Kunden zu generieren. Denn das Anbieten von kostenlosen Inhalten kann der Community einen Vorgeschmack auf deine Produkte geben. Deine Community weiß es zu schätzen, wenn sie durch dich wertvollen Input bekommt. So wird auch die Interaktion gefördert und das Interesse, deine Beiträge zu verfolgen, geweckt.

Wie kann ich Content mit Mehrwert erstellen? Und wie sieht das in der Umsetzung aus? 

Nehmen wir das Beispiel einer selbstständigen Yoga-Lehrerin, die Online-Kurse anbietet. Sie hat das Problem, mehr Kunden zu gewinnen und sich eine aktive Community aufzubauen. 

Also überlegt sie sich, wie sie es schafft mit ihrem Content die richtigen Menschen anzusprechen. Da sie Online-Kurse anbietet, könnte sie ein Freebie1 in Form eines E-Books anbieten. Dieses kostenlose E-Book könnte beispielsweise Atemübungen oder Tipps zur Entspannung im Alltag enthalten. Da der Inhalt kostenlos ist, werden es sich viele Interessenten herunterladen und erhalten so einen Vorgeschmack und einen ersten Eindruck von ihrer Arbeit und ihren Online Kursen. 

Der Inhalt des Freebies sollte hilfreich und interessant gestaltet sein und das Interesse nach „mehr“ wecken. Am Ende des E-Books kann dann beispielsweise Werbung für ihre Online Kurse miteingebaut werden. 

Es gibt allerdings auch noch viele weitere Möglichkeiten für Content mit Mehrwert und Freebies. Hier sind ein paar Ideen für dich: 

》Kostenlose GIFs
》Kostenlose Filter oder Pre-Sets
》Nützliche Tipps in Form von Beiträgen (beziehe deine Community, ihre Fragen und Probleme mit ein)
》Kostenlose Rezepte
》Kostenlose Beratungsgespräche bzw. Schnupperkurse (so gibst du dem Interessent einen Einblick auf die angebotenen Leistungen)

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Aber merke: Gib nicht zu viel Preis von deinem Produkt – ein Freebie und Content mit Mehrwert sollten immer nur den „Appetit anregen“ – also Lust auf mehr machen.  

Wichtiger Tipp

Bei der Gestaltung von Content mit Mehrwert, sollte darauf geachtet werden, dass dieser auf deine Zielgruppe und deine Nische zugeschnitten ist.  Nur so kannst du potentielle Kunden ansprechen.

Worauf wartest du also noch? Lege jetzt los, deiner Community Content mit Mehrwert zu bieten. ✨

Wir hoffen dir hat unser erster Blog Artikel gefallen! 😊
Bei Fragen und Anregungen, freuen wir uns über deine Nachricht auf Instagram: @shecreates.de 


Freebie1= kostenlose Inhalte wie E-Books, GIFs, Videos etc.