fbpx

So planst du zeitsparend deinen Content

Jul 6, 2021 | Content, Routine | 0 Kommentare

Jeder kennt es…

  • dein letzter Post ist schon lange her…
  • dir fehlt einfach die Zeit Content zu erstellen…
  • Du sollest mal wieder mehr aktiv auf Instagram sein …

Und dann ist da ja auch noch das Thema Content-Strategie, die sagt: Hinter deinem Instagram Content, sollte eine auf dein Business zugeschnittene Strategie stecken. Und dein ehemals geplanter Feed Raster geht langsam auch verloren.

Das kannst du vermeiden, wenn du deinen Content im Voraus planst.

Damit die Strategie hinter deinem Content umgesetzt werden kann, ist es sinnvoll Content strategisch zu planen. Dabei kannst du bestimmte Raster verfolgen, wie z. B.: Jeden Mittwoch postest du eine Story und jeden Sonntag ein Reel. Damit dieses Raster verfolgt werden kann, ist die Planung von Content sehr wichtig.

Zum einen erleichtert dir die Planung eine Menge Zeit und Arbeit und zum anderen kannst du so deine Strategie besser verfolgen, anstatt dass du spontan postest und du eventuell aus deiner Strategie oder deinem gewünschten Raster herausfällst.


Wie plane ich meinen Content denn?

Zum Planen von Content gibt es verschiedene Tools.
Diese stellen wir dir jetzt vor:

  • Excel: Du kannst über Excel einen Kalender anlegen und deine Content Ideen dort in die Felder eintragen. So erhältst du eine wunderbare Übersicht über deinen Content.
  • Kalender/Notizbuch: Eine weitere Möglichkeit ist, deine Inhalte handschriftlich in einem klassischen Kalender oder Notizbuch festzuhalten. Du solltest, allerdings darauf achten immer ein Datum und Wochentag für deine Beiträge dazuzuschreiben. Es geht ja schlussendlich darum den Content so zu planen, dass du Beiträge im Voraus fertig gestellt hast und diese nicht mehr am Posting-Tag selbst erstellen musst. Für dein gewünschtes Raster ist es auch sinnvoll dir deine Content Inhalte so zu visualisieren, dass du einen kompletten Überblick über deinen zukünftigen Feed erhältst.
  • Creator Studio von Facebook: Mit diesem Tool kann man ganz einfach seine zukünftigen Instagram Beiträge vor-& einplanen. Es postet deine eingeplanten Beiträge ganz von selbst. Das heißt, du musst dich hierfür nicht mehr hinsetzen und die Beiträge selber posten. Das spart eine Menge Zeit und Aufwand.

Wenn du deine Ideen auf die Wochen verteilt hast, geht es an die Umsetzung. Setze dir ein Zieldatum an dem du die geplanten Beiträge fertiggestellt haben willst. Dies schenkt dir nochmal zusätzliche Motivation für die Content-Erstellung. 😉

Wir selbst empfehlen den Content für mindestens drei Wochen zu planen.

Content im Voraus zu planen ist natürlich sehr zeitsparend, allerdings sind auch spontane Beiträge ab und an nicht schlecht. Lieber eine Momentaufnahme in der Story teilen, als diese vorzudrehen. Das Wichtigste bleibt nämlich immer noch die Authentizität. Es geht im Großen und Ganzen nur darum, zu planen wann welche Themen auf deinem Profil behandelt werden sollen, um eine Ideenflaute zu umgehen und Zeit zu sparen.

Bei Fragen und Anregungen, freuen wir uns über deine Nachricht auf Instagram oder einen Kommentar unter diesem Beitrag.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.